Bäcker-Innung BerlinAkademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-BrandenburgLandesverband Berlin und Brandenburg e.V.Bärlino

Die Landesmeisterschaften am 24. und 27. September 2012

Meisterschaft des Deutschen Handwerks 

Auch in diesem Jahr werden wieder die Besten eines jeden Handwerks ihr fachliches Können und Wissen unter Beweis stellen.

Aus diesem Grund führen wir die Landesmeisterschaften im Berliner und Brandenburger Bäckerhandwerk in den Räumen der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-Brandenburg, Seydlitzstr. 5, 12247 Berlin-Lankwitz, durch.

Folgende Termine stehen an:

 

Bäcker/innen und Konditor/innen
Montag, 24. September 2012 um 12:00-18:00 Uhr

Fachverkäufer/innen
Donnerstag, 27. September 2012 um 13:00-18:00 Uhr

Jeweils ab 18:00 Uhr können an den beiden Tagen die Arbeiten angeschaut und Gespräche mit den Teilnehmern geführt werden. 

 

Der Ausscheidungswettkampf umfasst vorwiegend praktische Arbeiten.

Der/die Landesmeister/in jeder Gruppe verpflichtet sich an der Meisterschaft der Deutschen Bäckerjugend in Weinheim vom 10. November bis 13. November 2012 (Fachverkäufer/innen und Bäcker/innen) bzw. am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks vom 28. Oktober bis 30. Oktober 2012 in der Meisterschule für das Konditorenhandwerk in München (Konditor/innen) teilzunehmen.

 

Wettbewerbsaufgaben für Bäcker/innen

Thema: Olympische Spiele 2012 

1. Brot
Brote mit einem Gebäckgewicht von 1.100 g aus Sauerteig aus einer Gesamtmehlmenge von 4.000 g. Rezeptur und Form ist freigestellt.
Bewertungskriterien: Themenbezug, Vielfalt und Qualität

2. Klein- und Partygebäcke
Süße und pikante Klein- und Flechtgebäcke. Greie Gewichts- und Formgebung.
Bewertungskriterien: Themenbezug, Vielfalt, Qualität

3. Plundergebäck
3 verschiedene Sorten je 10 Stück. Gebäckgewichte, Form und Dekor ist freigestellt.
Bewertungskriterien: Themenbezug, Vielfalt, Qualität

4. Thementorte
Freie Gestaltung bei kompletter Essbarkeit unter Verwendung von max. 1.000 g Buttercréme. Dekore müssen selbst hergestellt werden.
Bewertungskriterien: Themenbezug, Schwierigkeitsgrad, Qualität

Weitere Bewertungskriterien
Sauberkeit, Hygiene, Arbeitsweise

Voraussetzung ist der handlungsorientierte Ansatz:

Erstellen der Rezepte
Erstellen eines Zeit- und Fließschemas
Durchführung der Aufgaben
Präsentation der Erzeugnisse auf dem Arbeitstisch
Schriftliche Bewertung der Erzeugnisse
Fachgespräch

Für das Bewerten der Erzeugnisse muss ein individueller Kriterienkatalog selbst erstellt werden.

Wettbewerbsaufgaben für Konditorinnen und Konditoren

Thema: Cinema

1. Zwei Kleintorten
Es sind zwei gleiche Kleintorten, Ø min. 20, max. 26 cm herzustellen.
eine verkaufsfertig, auf die das Dekorstück aufgesetzt werden muss,
und eine zum Probieren, ebenfalls dekoriert
Bewertungskriterien: Geschmack, Handwerklichkeit, Form und Farbe, Arbeitsweise/ Dokumentation

2. Süße Fours
Es sind drei Sorten süße Fours à 10 Stück herzustellen.
Bewertungskriterien: Geschmack, Handwerklichkeit, Vielfalt/ Harmonie, Arbeitsweise/ Dokumentation

3. Ein Dekorstück
Das Dekorstück muss zum Thema passen und auf die verkaufsfertige Kleintorte aufgesetzt werden.
Bewertungskriterien: Schwierigkeit, Handwerklichkeit, Form und Farbe, Arbeitsweise/ Dokumentation

4. Handmodellierte Figuren
Es sind zwei Figuren à 4 Stücke herzustellen. (Marzipan, Schokolade, Nougat)
Bewertungskriterien: Idee, Handwerklichkeit, Harmonie, Arbeitsweise/ Dokumentation

Für jede Arbeitsprobe ist eine Dokumentation zu erstellen, die eine Beschreibung der jeweiligen Arbeitsprobe und der Arbeitsschritte in Kurzform enthalten muss.

Teilnehmer/innen am 24.09.2012 (Bäcker/innen und Konditor/innen)

Teilnehmer Beruf Handwerkskammerbezirk
Herr Maxim Ewald nicht angetreten Berlin
Herr Scott Robertson Bäcker Berlin
Herr Robert Weber Bäcker Berlin
Herr Mustafa Fitoz Bäcker Berlin
Herr Brian Villwock nicht angetreten Frankfurt/Oder
Herr Oliver Heider Bäcker Cottbus
Herr Philipp Behrendt Bäcker Potsdam
Frau Patricia Böhm Konditorin Potsdam

Insgesamt sind am 24.09.2012 fünf Bäcker aus Berlin und Brandenburg und eine Konditorin zum Landeswettbewerb angetreten und haben in 5 Stunden harter und konzentrierter Arbeit Ihr Können unter Beweis gestellt.

In der anschließenden Siegerehrung haben alle Teilnehmer Ehrenurkunden für Ihre Teilnahme erhalten.

Der Landessieger bei den Bäckern aus Berlin

Herr Mustafa Fitoz

Der Landessieger bei den Bäckern aus Brandenburg

Herr Oliver Heider 

Die Landessiegerin bei den Konditoren aus Brandenburg

Frau Patricia Böhm 

Die Teilnehmer und Ihre Schaufenster

Die Landesmeisterschaft im Fernsehen

Wir danken der Jury für Ihre Arbeit

Weitere Impressionen von den Arbeiten

Wettbewerbsaufgaben für Fachverkäufer/innen

Thema: Olympische Spiele 2012

1. Fachkundiges Bedienen
Allg. Verkaufs- u. Beratungsqualität, Warenkunde und Lebensmittelrecht, Kopfrechnen, Schneiden und Verpacken von Torten- / Kuchenstücken

2. Verpacken eines Gugelhupf als Präsent

3. Herstellen von Snacks
Es werden Schrippen, Baguettes- Brötchen, Vollkornbrotscheiben, sowie diverse Beläge wie Wurst, Käse, Salat, Gurken etc. zur Verfügung gestellt, aus denen ein Tablett mit Snacks für den Stehempfang anzurichten ist.

4. Plakatgestaltung
Für das Themen- Schaufenster ist ein Plakat zu erstellen

5. Belegen von Torteletts
Für das Nachtischbufett sind Torteletts mit Obst dekorativ zu belegen, inkl. Tortenguss, und auf einem Tortentablett dekorativ anzurichten

6. Präsentations- Schaufenster zum Thema
Mit Broten, Klein- und Partygebäcken sowie Plundergebäck ist ein Präsentations- Schaufenster mit dem Präsent- Gugelhupf, den Obsttorteletts, einer Thementorte und dem Themenplakat zu gestalten.

Teilnehmer/innen am 27.09.2012 (Fachverkäufer/innen)

Teilnehmer Beruf Handwerkskammerbezirk
Frau Tina Barnikol nicht angetreten Berlin
Frau Anja Gille Fachverkäuferin Berlin
Frau Lisa Köhler nicht angetreten Berlin
Frau Stephanie-Heidi Steuceseck nicht angetreten Potsdam
Frau Antje Lehmann Fachverkäuferin Cottbus

Auch bei den Fachverkäuferinnen wurde 4 Stunden hart gearbeitet. Aus verschiedenen Gründen wie Erkrankungen etc. konnten leider nur 2 Fachverkäuferinnen letztendlich antreten.

Beide Fachverkäuferinnen haben mit Ihren Leistungen die erforderliche Punktzahl zur Ernennung zur Landesmeisterin erreicht.

Unsere Landessiegerinnen vom 27.09.2012 aus Berlin und Brandenburg

Anja Gille (Berlin) links
Antje Lehmann (Brandenburg) rechts

Die Teilnehmerinnen und Ihre Schaufenster

Weitere Impressionen von den Arbeiten

Mein nächstes Seminar

Hier finden

Sie die nächsten 

Seminare