Bäcker-Innung BerlinAkademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-BrandenburgLandesverband Berlin und Brandenburg e.V.Bärlino

Geschichte der Fachschule Berlin

Die Karl-Grüsser-Fachschule wurde am 1. Oktober 1951 mit der Errichtung der Bäcker-Innung Westberlin in der damaligen Max-, heute Kärntener Straße ins Leben gerufen.

Erster Schulleiter war Herr Gewerbeoberlehrer Kurt Niebisch, Generationen von Berliner Bäckern als der "Meistermacher" bekannt. Nachfolger Martin Trümper leitete die Fachschule bis 31. März 2005. Seit dem 1. April 2005 wird die Fachschule von Bäckermeister, Konditormeister und Betriebswirt des Handwerks Wolfgang Weber geleitet.

2006 kommt es zur Vernetzung der Fachschulen zur Akademie Deutsches Bäckerhandwerk. Seit dieser Zeit tritt die Karl-Grüsser-Fachschule als Akademie Deutsches Bäckerhandwerk auf.

Im April 2011 zieht die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-Brandenburg von der Kärntener Straße in Schöneberg nach Lankwitz in die Seydlitzstraße 5.

Im Juni 2011 feiert die Akademie ihr 125-jähriges bestehen in Berlin.

Mein nächstes Seminar

Hier finden

Sie die nächsten 

Seminare